infoNam pharetra gravida et dolore magna aliquyam erat

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est aliquy

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadip scing elitr.

Top Panel
YoutubeShare on Google+
A+ R A-

chinesisch

china

Beglaubigte Übersetzungen aus dem Chinesischen ins Deutsche und umgekehrt

In einem riesigen Land mit einer mehr als 3 Jahrtausende alten schriftlichen Kultur ist mit komplizierten sprachlichen Verhältnissen zu rechnen.

In der Regel bezeichnet der Begriff „chinesische Sprache“ die Standard- und Amtssprache. Diese ist gleichbedeutend mit Hochchinesisch. Dieses ist aus dem verbreitetsten chinesischen Dialekt hervorgegangen, dem nordchinesischen Mandarin.  Mandarin entspricht im Wesentlichen dem Dialekt von Peking. Daneben gibt es sieben weitere chinesische Sprachen, z.B. Wu oder Kantonesisch – jeweils von mindestens 20 bis zu 80 Millionen Menschen gesprochen. Diese acht Einheiten des Chinesischen werden in China als Dialekte bezeichnet, die wiederum ihrerseits noch in Dialektbündel zerfallen, obwohl der Grad ihrer Abweichungen untereinander eine Klassifikation als Sprachen rechtfertigen würde. Die eine chinesische Sprache gibt es mithin nicht, denn innerhalb der großen Dialekte ist die Verständigung nicht immer möglich. Für die Verständigung über Dialektgrenzen hinaus wird überwiegend das von etwa zwei Dritteln aller Chinesen gesprochene Hochchinesisch – also das nordchinesische Mandarin angewendet, das deshalb als Amts- wie als Schriftsprache fungiert. Man könnte dies mit dem Hochdeutschen in Deutschland oder Oxford-English in Großbritannien gleichsetzen. Mandarin ist in chinesischen Schulen die erste Fremdsprache.

Die acht unterschiedlichen chinesischen Dialekte sind gesprochene Sprachen. Daneben existiert die Schrift(sprache), der eine besondere Bedeutung zukommt. Über die Sprach- oder Dialektgrenzen hinweg wirkt die Schrift integrierend, da etymologisch verwandte Worte, die unterschiedlich ausgesprochen werden, mit den gleichen Schriftzeichen belegt werden (jedes Schriftzeichen = ein Wort/“Morphen“). Die geschriebene chinesische Sprache ist also im ganzen Land gleich, unabhängig von den gesprochenen Dialekten, den ethnischen, religiösen und kulturellen Unterschieden.

Das dominierende Hochchinesisch wird nicht nur in China gesprochen, sondern auch in Taiwan, Singapur, Indonesien, Malaysia, Thailand, Vietnam und den Philippinen.

zurück

Haben Sie eine Anfrage?

8. Angebot anfordern

Unser Angebot ist für Sie unverbindlich!

 

Rufen Sie uns an!

0511 - 53 313 53

 

 

Unsere Referenzen