infoNam pharetra gravida et dolore magna aliquyam erat

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est aliquy

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadip scing elitr.

Top Panel
YoutubeShare on Google+
A+ R A-

russisch

russland

Übersetzungen aus dem Russischen ins Deutsche

Die russische Sprache gehört zum slawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Mit insgesamt etwa 280 Millionen Sprechern, davon ca. 160 Millionen Muttersprachlern, ist sie die verbreitetetste Sprache in Europa und genießt den Status einer Weltsprache. Sie spielt die Rolle der Lingua franca im postsowjetischen Raum und hat in vielen Nachfolgestaaten der Sowjetunion den Status einer Amtssprache.

Die eng mit dem Weißrussischen und Ukrainischen verwandte Sprache wird mit dem kyrillischen Alphabet geschrieben. Die Standardsprache beruht auf den mittelrussischen Mundarten der Gegend um Moskau. Sie ist die Originalsprache zahlreicher bedeutender Werke der Weltliteratur.

Von den 160 Millionen Muttersprachlern leben etwa 130 Millionen in Russland, weitere 26,4 Millionen in den GUS-Staaten und den baltischen Staaten, also in Nachfolgestaaten der Sowjetunion. Weitere etwa 7,4 Millionen Menschen leben in Ländern mit starker Immigration aus Russland und anderen Nachfolgestaaten der Sowjetunion, vor allem in Deutschland und anderen europäischen Ländern sowie den USA und Israel.

Russisch ist Amtssprache in Russland, Weißrussland, neuerdings in den Ostregionen der Ukraine, in Kasachstan (mit Kasachisch als Amtssprache), Kirgisistan (mit Kirgisisch als Amtssprache), in Tatschikistan, in Transnistrien, in Südossetien (zusammen mit Ossetisch) und Abchasien (zusammen mit Abchasisch als Amtssprache).

Starke russischsprachige Minderheiten leben in allen GUS-Staaten und im Baltikum sowie als Emigranten in westlichen Industrieländern. In Finnland ist Russisch mit 49.000 und damit knapp 1 % Sprechern die größte Minderheitssprache. In Deutschland, wo die größte Zahl russischer Muttersprachler außerhalb der ehemaligen Sowjetunion lebt, ist Russisch mit rund drei Millionen Sprechern die nach Deutsch (und noch vor Türkisch) am zweithäufigsten gesprochene Sprache. In Israel stellen russischsprachige Einwanderer – ca 1 Million - etwa ein Sechstel der Bevölkerung und damit die drittgrößte Sprechergruppe nach denen des Hebräischen und Arabischen. In den Vereinigten Staaten leben über 700.000 russische Muttersprachler, davon über 200.000 in New York, und in Kanada rund 160.000 Menschen als Sprachminderheiten.

 zurück

Haben Sie eine Anfrage?

8. Angebot anfordern

Unser Angebot ist für Sie unverbindlich!

 

Rufen Sie uns an!

0511 - 53 313 53

 

 

Unsere Referenzen